2019 ist ein herausforderndes Jahr für Europa, denn durch den Brexit und die Europawahl kann es zu entscheidenden Veränderungen in Europa kommen. In vielen Mitgliedsstaaten gewinnen kritische Stimmen an Einfluss. Die Entscheidung über die künftige Zusammensetzung des Europäischen Parlaments ist auch eine Entscheidung über die Zukunft Europas.

Der 66. Europäische Wettbewerb will dazu beitragen, dass Kritiker wie Befürworter des europäischen Projektes zu Wort kommen. „YOUrope- es geht um dich !“  - das Motto ist eineEinladung an Schülerinnen und Schüler, sich aktiv für die Zukunft Europas einzusetzen. Die 13 Aufgabenstellungen bieten für alle Altersstufen vielfältige Anregungen, sich einzumischen und sich kritisch mit Europa auseinanderzusetzen.

  •  Was möchtest du für Kinder und Jugendliche verändern?
  • Wofür setzt du dich ein?
  • Wie wichtig ist dir Europa?
  • Wie wichtig ist Europa für uns alle?

 Am 66. Europäischen Wettbewerb nahmen in diesem Jahr 5 Klassen der Freiherr-vom Stein-Europaschule und Schülerinnen und Schüler aus der E-Phase teil. Sie setzten sich im Kunstunterricht mit der angebotenen Themenvielfalt auseinander und beeindruckten mit kreativen, aber auch kritischen Antworten. Sie zeigten Engagement und Begeisterung für Europa und beteiligten sich sehr motiviert mit viel Spaß und Fantasie an den nachfolgend aufgelisteten Themen.

Thema 2.1 - Augen auf!

Großes entsteht im Kleinen. Welche kleinen Dinge, Situationen und Details im Alltag sollten deiner Meinung nach nicht übersehen werden, weil sie das Leben in Europa bereichern?

Thema 2.2 - Du hast eine Stimme

Wofür machst du dich stark?

Thema 2.3 - Parlament der Tiere

Im Zoo leben viele verschiedene Tiere aus aller Welt. Stell dir vor, die Zootiere haben ein Parlament und es geht gerade tierisch zur Sache. Zeige uns, wer dort miteinander streitet und worüber?

Thema 3.2 - Influenced

 TV- Werbung war gestern. Heute haben Influencer das Sagen, vor allem bei Jugendlichen. Auch Politiker haben das erkannt. Wie beeinflusst das Netz deine Ansichten, deine Entscheidungen und deinen Lifestyle? 

Thema 4.1 -  Street Art – Vandalismus, Protest oder Kunst?

Street Art wurde lange nicht ernst genommen, zu wenig entsprach sie dem traditionellen Kunstverständnis. Heute finden Graffiti, Sticker und Objekte viel Aufmerksamkeit. Nicht selten bezieht Street Art im öffentlichen Raum Stellung.

Lassen Sie sich von besonders kraftvollen künstlerischen und /oder politischen Ausdrucksformen von Street Art in Europa inspirieren.

 

Die anspruchsvollen Themen wurden von den Schülerinnen und Schülern in Einzel-und Gruppenarbeiten mit Ideenreichtum und vielseitigen Gestaltungstechniken bewältigt. Es entstanden äußerst kreative Bilder, Tierplastiken, Collagen, Plakate und viele eigenwillige Kunstarbeiten. Tatkräftige Unterstützung erhielten die Schüler von den Kunstlehrerinnen:

Frau Busch, Frau Endrigkeit-Ecker, Frau Schneider und von Frau Guhl in Musik.

 Wir freuen uns alle über die hervorragenden Leistungen der Schülerinnen und Schüler, die durch 2 Bundespreise, 26 Landespreise und 26erreichte Anerkennungendokumentiert werden. Ein toller Erfolg!

 

2 Bundespreise:

BP 5f4 Antonia

Antonia J. (5F4)

 

 

BP 6F2 Konstantinos

 Konstantinos E. (6F2)

 

 

26 Landespreise:

Andreas B. (6F3), Lilly D. (5F4), Lea H. (6F3), Justin H. (6F3), Antonia J. (5F4), Ansagar M. L. (6F1), Phillip M. (6F1), Venus Y. (6F3), Amina A. (5F5), Sophia H. (5f5), Kaya W. (5F5), Konstantinos E. (6F2), Maya G. (6F2), Lilly M. K. (6F2), Jette N. (6F2), Jana A. S. (6F2), Niklas S. (6F2), Mia A. S. (6F2), Michelle W. (6F2), Celine S. (6F1), Luna B. (ES), Lars L. (ES), Lilly L. (ES), Jule R. (ES), Felicia U. (ES), Pauline W. (ES)

 

26 Anerkennungen

Tim B. (6F3), Mariia A. (6F1), Jasmin B. (6F3), Chanel D. (6F1), Sophie F. (6F1), Julia H. (5F4), Mia. M. H. (6F1), Timo H. (6F1), Süeda K. (6F3), Leyla K. (5F4), Sofie K. (6F1), Cosima M. (5F4), Tabea M. (6F1), Anastasia N. (6F3), Theresa P. (6F3), Vanda S. (6F3), Hanna W. (5F4), Emma S. W. (5F4), Arne F. (5F5), Josefina H. (5F5), Laura E. (6F2), Anna-Maria L. (6F1), Joy Marie S. (6F2), Anna V. (6F2), Jolina W. (6F2), Tjark S. (ES)

 

 

Einladung an die Preisträger

Die Siegerehrung findet am Donnerstag, den 13. Juni 2019 um 15.00 Uhr, im Landratsamt Marburg im Tagungsgebäude statt

 

Antonia J. und Konstantinos E. waren schon am 7. Mai zur Siegerehrung der Bundespreisträger in Darmstadt bei Eumetsat eingeladen und haben ihre Preise und Urkunden erhalten.

Beide sind natürlich auch herzlich eingeladen zu unserer Siegerehrung auf Landkreisebene in Marburg.

Herzlichen Glückwunsch und ein Lob an euch alle!!!

Liane Endrigkeit-Ecker